Hobelbank Grundaustattung

Eine Hobelbank ist entweder mit einer französischen Hobelbankspindel oder einer deutschen Hobelbankspindel ausgestattet. Im Falle der Profi-Plus Ausführung sogar mit beiden Spindeln. Diese werden wie die Hobelbänke selbst in Tschechien vom Hersteller Pinie gefertigt. Allein die Herkunft sagt einiges über die Qualität aus. All unsere Hobelbänke werden extra auf Abruf bzw. Bestellung gefertigt. Mit einer etwas längerern Lieferzeit als gewöhnlich ist also zu rechnen. Auf Grund der Hochwertigkeit dieser Hobelbänke nimmt man dies allerdirngs gerne in Kauf.

Welche Spindel benötige ich an meiner Hobelbank?

Der Unterschied der beiden Spindeln besteht darin, dass die französische und zugleich gängigere Spindel ihre Spannbacke frontal zum Tisch ausgerichtet hat, was sich hervorragend zum Bearbeiten des Werkstücks von oben eignet. Hier kommen also eher Werkstücke mit breiter und großer Fläche zum Einsatz. Die deutsche Spindel hingegen hat ihre Spannbacke seitlich zum Tisch ausgerichtet und eignet sich daher zum frontalen Bearbeiten eines Werkstücks. Zum Einsatz kommen hier also meist lange bzw. hohe Werkstücke mit geringerer Fläche. Wer für beide Varianten häufig Anwendung findet, sollte sich für eine Hobelbank mit jewiels beiden Spindeln entscheiden.

Hobelbank individuell gestalten

Sie können Ihre Hobelbank individuell gestalten. In der der Kategorie Hobelbank Zubehör, finden Sie beispielsweise Bankhaken, einen Schraubstock oder einen Amboss, Einlegeplatten und sogar ganze Schrankvarianten mit denen Sie Ihre Hobelbank austatten können. Auf Wunsch kann sogar ein Logo ausgefräst werden.

Ebenso empfehlen wir Ihnen unsere dazu passenden, hochwertigen Hobel. Wir wünchen Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern.

Noch Fragen? Rufen Sie an, wir beraten Sie gerne.

Hobelbank

hobelbank_hobelbaenke

Jede Hobelbank bietet Ihnen...

Jede unserer Hobelbänke hat im Vergleich zu anderen Hobelbänken einen enormen Vorteil. Die Plattenstärke ist deutlich dicker als bei anderen hochwertigen Bänken.
Meist liegt diese bei 40 - 60 mm. Unsere Hobelbänke dagegen haben eine Arbeitsplatte mit 60 -120 mm, bestückt mit Aufnahmebohrungen für Schraubzwingen, Bankhaken etc. mit Lochdurchmesser 25 mm bei den Standardausführungen und 30 mm bei den Profi & Profi-Plus Ausfürungen. Die Stärke hat zur Folge dass Sie einen reibungslosen und ruckelfreien Arbeitsablauf haben sowie eine lange Lebensdauer der Hobelbank. A