Was macht den Forstnerbohrer bzw. Astlochbohrer besonders?

Der Forstnerbohrer wird bei der Holzbearbeitung hauptsächlich zur Herstellung von Sacklöchern verwendet. Anders als der Spiralboher hat ein Forstnerbohrer eine kurze Spitze und kein Bohrgewinde. So lässt sich beispielsweise ein Astloch exakt und präzise ausbohren. Deshalb wird der Forstnerbohrer umgangssprachlich auch Astlochbohrer genannt. Aber auch Bohrungen für Topscharniere in Möbeln werden mit einem Forstnerbohrer hergestellt.

"Und wer hats erfunden?"

Nein, nicht die Schweizer. Es war der US-Amerikaner Benjamin Forstner. Daher auch der Name "Forstnerbohrer". 1886 meldete er Patent an,  für diesen einzigartigen Bohrertyp.

Ihre Auswahl Famag Forstnerbohrer / Astlochbohrer

Hier eine Auswahl hervorragender Forstnerbohrer, Staketen-Bormax, und Zubehör für Forstnerbohrer von Famag in Premium Qualität und verschleißfesten Ausführungen der höchsten, professionellen Stufe für extreme Bearbeitungen. Wir bieten Forstnerboher mit hartmetall Bestückung in metrischen und Zoll Maßen, sowie Forstnerbohrer aus WS Stahl oder auch diverse Sets und gemischte Sätze.


Forstnerbohrer


Seite 1 von 11

Seite 1 von 11