NEU. INNOVATIV. PROFESSIONELL.
 MO. - FR. 08:30 - 12:30 UHR / 14:00 - 18 UHR
Handbuch Möbel aufarbeiten
Ansicht schließen

Handbuch Möbel aufarbeiten

von George Buchanan
Ein praktisches Kompendium für den Freizeit-Restaurator

  • HolzWerken, Vincentz
  • VI-9009

Lieferzeit 1 - 2 Tage **

29,00 € *

inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten

George Buchanan: Handbuch Möbel aufarbeiten Buchanan beginnt mit den Voraussetzungen: Der... mehr

George Buchanan:

Handbuch Möbel aufarbeiten


Buchanan beginnt mit den Voraussetzungen: Der Werkstatt, den Werkzeugen und Maschinen, dem Holz. Dann geht es Schritt-für-Schritt durch die sehr unterschiedlichen Fälle der Restaurierung alter Möbel: Vom einfach zu restaurierenden Tisch bis zu schwierigen Fällen Stühlen, Kommoden oder fasst völlig zerstörten Stücken. Die notwendigen Techniken der Holzbearbeitung - vom Drechseln bis zum Kochen und Biegen von Holz - sind erklärt, ebenso Furnieren, Polstern und Methoden der Oberflächenbehandlung, vom Ausbessern von Lackschäden bis zum Aufbau eines Schellack-Überzuges.
Da selbst schwierige Techniken einfach erklärt und gut illustriert sind, wird auch der erfahrene Hobby-Restaurator mit diesem Buch arbeiten können. Profis werden es als umfassendes Nachschlagewerk schätzen.
Neuausgabe der ersten deutschen Übersetzung von 1985. Das Buch enthält ca. 1.000 Zeichnungen zu den Arbeitsschritten (Zeichnungen sind hier viel instruktiver als Fotos). Zusätzlich werden wir das Buch für die Neuausgabe um einige Farbtafeln erweitern.
George Buchanan ist ein erfolgreicher Holzhandwerker, Möbeltischler und regelmäßiger Kolumnist des britischen "Traditional Woodworking Magazine". International bekannt geworden ist er als Verfasser eines Standardwerks über Möbelrestaurierung. 

4.Auflage, 282 Seiten, 17 x 24 cm, ca. 1.000 s/w-Abbildungen, 31 Farbfotos, gebunden
ISBN: 978-3-86630-922-7, Best.-Nr.: 9009

Der Steuersatz für Bücher beträgt 7% - Aus technischen Gründen kann nur der Mehrwertsteuersatz von 19% unter dem Verkaufspreis angezeigt werden. Berechnet wird tatsächlich nur der ermäßigte Satz von 7%.