NEU. INNOVATIV. PROFESSIONELL.
 MO. - FR. 08:30 - 12:30 UHR / 14:00 - 17:30 UHR
VI-9014
Ansicht schließen

Grundkurs Möbelbau

von Heiko Rech
Grundkurs Möbelbau 

  • HolzWerken, Vincentz
  • VI-9014

Lieferzeit 1 - 2 Tage **

36,00 € *

inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten

Heiko Rech: Grundkurs Möbelbau Dieses Buch von Heiko Rech bietet eine gründliche Einführung... mehr

Heiko Rech:

Grundkurs Möbelbau


Dieses Buch von Heiko Rech bietet eine gründliche Einführung in den Möbelbau.

Der erste Teil besteht aus sieben Grundlagenkapiteln:
- Werkstattplanung - Licht, Sicherheit, Raumaufteilung, Werkzeugaufbewahrung
- Holz - Massivholz, Leimholz, Holzwerkstoffe
- Handwerkzeuge - Eine sinnvolle Grundausstattung
- Sägen - Handsägen, Kreissägen, Bandsägen, Stichsägen, Sägeblätter
- Fräsen - Oberfräse, Fräser, Frästisch
- Schleifen - Schleifpapier, Schleifgeräte
- Oberflächenbehandlung - Öle, Wachs, Wasserlacke

Diese Grundlagenkapitel werden ergänzt mit zwei Bauprojekten, einem Hängeschränkchen und einem Schubladenschrank. Hier werden die grundlegenden Arbeitstechniken an konkreten Aufgabenstellungen eingeübt. Komplett mit Zeichnungen, Stücklisten und vielen Abbildungen.

Das Buch enthält ferner eine Video-DVD mit etwa 90 min Laufzeit. Darauf befinden sich folgende Filme:

- Umgang mit der Tischkreissäge
- Umgang mit der Oberfräse
- Umgang mit dem Frästisch
- Wie arbeitet man mit der Flachdübelfräse?
- Das Schreinerdreieck
- Beschlagauswahl Topfbänder
- Beschlagauswahl Schubladenführungen

Heiko Rech ist Tischlermeister und hat jahrelange Erfahrung als Kursleiter für ambitionierte Freizeittischler in seiner Kurswerkstatt Saar. Daher weiß er, wo den Holzwerker der Schuh drückt. Er ist außerdem tätig als Blogger, Videoproduzent und als Autor für Holzwerken. Er lebt mit Frau und Sohn in St. Wendel im Saarland. 

 



ca. 248 Seiten, 21 x 29 cm, inkl. Daten-DVD mit ca. 90 Min. Laufzeit, gebunden
ISBN: 978-3-86630-726-1, Best.-Nr.: 9014

Der Steuersatz für Bücher beträgt 7% - Aus technischen Gründen kann nur der Mehrwertsteuersatz von 19% unter dem Verkaufspreis angezeigt werden. Berechnet wird tatsächlich nur der ermäßigte Satz von 7%.