Spannzangen und Muttern für jede Oberfräse

Spannzange für Oberfräse nennt man die Werkzeugaufnahme an einer Handoberfräse.

Je nach Schaftdurchmesser des Oberfräsers benötigt man eine andere Spannzange mit dem jeweiligen Spannmaß für den Fräserschaft. Es gibt Spannfutter für Oberfräsen
von 3 mm bis 12 mm oder 1/4" bis 1/2".

Nicht jede Oberfräse erlaubt es, jeden Schaftfräser zu verwenden. Die Größe der Spannzange hängt von der Leistung der Oberfräse ab. In der Regel können bei Geräten bis ca. 1.000 Watt nur Spannfutter der Größen bis 8 mm verwendet werden, ab 1.400 Watt bieten die meisten Hersteller Spannzangen bis 12 mm, bzw. 1/2 Zoll an.

Je nach Modell und Hersteller kann sich die Form der Spannzange für die Oberfräse technisch unterscheiden. Auch die Qualität der Werkzeugaufnahmen ist oft sehr unterschiedlich. Wir führen in unserem Onlineshop für Fräswerkzeuge nur Spannzangen der Original-Hersteller und kein einfachen Nachbauten. Somit ist der exakte und sichere Sitz der Oberfräser in der Handoberfräse stets gewährleistet.

Pflegetipps für Spannzangen

Industriespannzangen sollte man nach Gebrauch ab und zu in etwas Lösungsmittel reinigen, wieder neu gegen Korrosion schützen und nie mit Gewalt öffnen. Beschädigte Spannzangen empfehlen wir umgehend zu tauschen, sonst besteht die Gefahr weitere Beschädigung und Herausfallen des Fräskopfes.

In unserem Shop finden Sie für fast alle Marken entsprechende Spannzangen. So auch für Modelle von TREND, FREUD, PERLES, ATLAS CAPCO, AEG, BLACK & DECKER, BOSCH ELU, DeWALT, Festool uvm..

Spannzangen
f. Oberfräsen


Seite 1 von 6

Seite 1 von 6