NEU. INNOVATIV. PROFESSIONELL.
 MO. - FR. 08:30 - 12:30 UHR / 14:00 - 17:30 UHR
Makita Oberfräse RP1111CJFA MA-RP1111CJFA 1
Makita Oberfräse RP1111CJFA MA-RP1111CJFA 2title="Makita Oberfräse RP1111CJFA MA-RP1111CJFA 2" itemprop="image" />
Ansicht schließen
   

Makita Oberfräse RP1111CJFA

Praktische Tiefenanschlag-Arretierung per Knopfdruck
1.100 Watt | Spannzange 8 mm | Drehzahl 8.000-27.500 U/Min

  • Makita
  • MA-RP1111CJFA

Lieferzeit 1 - 2 Tage **

449,00 € *

Preise inkl. 19% USt., exkl. Versandkosten. In Abh. der Lieferadresse kann die USt. an der Kasse variieren.

Makita Oberfräse RP1111CJFA Die handliche Oberfräse von Makita Inkl. Schalter mit... mehr

Makita Oberfräse RP1111CJFA

Die handliche Oberfräse von Makita

Inkl. Schalter mit Sicherheitseinschaltsperre und Dauerarretierung

Vorteile und Eigenschaften:

  • Oberfräse in kompakter Bauform
  • Getriebedeckel aus Aluminium-Druckguss
  • Praktische Tiefenanschlagarretierung per Knopfdruck
  • Nach oben geführte Staubabsaugung
  • 3-stufige Revolver-Tiefeneinstellung
  • Schalter mit Sicherheitseinschaltsperre und Dauerarretierung
  • Schutzisolation
  • Anlaufstrombegrenzung
  • Elektronik mit Regelung
  • Wiederanlaufschutz: Die Oberfräse ist für den Tischeinsatz nicht geeignet.*

Technische Daten:

  • Leistungsaufnahme: 1.100 Watt
  • Leerlaufdrehzahl: 8.000-27.500 U/Min
  • Hubhöhe: 0 - 57 mm
  • Werkzeugaufnahme: 8 mm
  • Absaugstutzen außen: 22 mm
  • Absaugstutzen innen: 19 mm
  • Schalldruckpegel: 93 dB(A)
  • Maße (LxBxH): 150 x 269 x 260 mm
  • Gewicht (ohne Kabel): 3,3 kg
  • Länge Netzkabel: 4 m

Lieferumfang:

  • Oberfräse RP1111CJFA
  • Absaugrohr
  • Absaugstutzen
  • Parallelanschlag
  • Spannzange 8 mm inkl. Überwurfmutter
  • Kopierhülse 12,0 mm
  • Adapter für Führungsschiene
  • Einmaulschlüssel SW 17
  • MAKPAC Größe 3 (BxHxT): 395 x 215 x 295 mm
  • 12-teiliges Fräserset S8

*Der verbaute Wiederanlaufschutz verhindert ein ungewolltes Anlaufen der Maschine nach einer Stromunterbrechung. Die Steuerung (An-/Ausschalten) der Oberfräse am Frästisch in Verbindung eines Schutz-/Nullspannungsschalters ist daher nicht mehr möglich! Lediglich das Auslösen des Notaus über den Schalter bleibt bestehen.