Zinkenfräsgerät FD600

Zinkenfräsgerät FD600 für halbverdeckte Schwalbenschwanzzinken
Arbeitsbreite max. 610 mm, Zinkenbreite 12,7 mm

Hersteller
IGM
Artikel-Nr.:
I-FD600
Lieferzeit 1 - 2 Tage **

205,90 €*

Zinkenfräsgerät 610 mm Fräsbreite


mit Schablone für halbverdeckte Schwalbenschwanzzinken 12,7 mm (1/2)



Grundgerät - stabile, präzise Stahlkonstruktion. Geeignet für Werkstücke von einer Stärke von 11-25 mm.
Präzise, farbkodierte Anschläge, umfangreiche Bedienungsanleitung, schwere, professionelle Ausführung.
Von Schreinern erbrobt.


Jetzt NEU - inkl. zugehörigem HM-Zinkenfräser (Art. I-M118-12781).

Der passende Kopierring / Kopierhülse (AD-Ø 15,8 mm) für die mitgelieferte Schwalbenschwanzschablone ist im Lieferumfang enthalten. Bitte prüfen Sie, ob Sie einen Kopierring mit den folgenden Maßen direkt auf Ihre Oberfräse montieren können: Aussendurchmesser 60 mm mit 2 Befestigungsbohrungen im Abstand von 50 mm, (gemessen von Borhlochmitte zu Bohrlochmitte). Diese Art von Kopierhülsen passt in der Regel direkt auf die meisten DeWalt-, Perles, Elu-, Metabo- und alle TREND-Oberfräsen. Für andere Fabrikate benötigen Sie ggf. eine Adapterplatte Typ UNIBASE oder FRB, um die entsprechenden Kopierringe verwenden zu können (siehe empfohlene Zusatzartikel unterhalb).

Zudem ist zu sagen, dass wir eine handliche Oberfräse im Leistungsbereich 500-1000 Watt für die Verwendung mit diesem Zinkenfräsgerät empfehlen, jedoch grundsätzlich jede Oberfräse verwendet werden kann!

Ein weiterer Tipp bei Werkstücken wie Multiplex oder anderen laminierten Plattenwerkstoffen:
Um ein schnelles Ausfransen dieser Werkstoffe zu verhinden, empfehlen wir vor der eigentlichen Zinkenfräsung die an einander liegenden Werkstücke entlang der Kante "anzufasen" bzw. zu "brechen". Weiterhin wird empfohlen zunächst mit einem kleineren Fräser eine Vorfräsung durchzuführen und erst danach mit dem entsprechenden Zinkenfräser agieren.

Für dieses Gerät gibt es 5 mögliche Zusatzschablonen:
(Schablonen werden ohne Fräser geliefert - bitte jeweils separat bestellen)

1. halbverdeckte Schwalbenschwanzverbindung 6,35 mm (1/4") ,
--> siehe Art. Nr. FD6350
2. offene Fingerzinken ("Box Joints") Breite 8 mm,
--> siehe Art. Nr. FD6080
3. offene Fingerzinken ("Box Joints") Breite 12,7 mm,
--> siehe Art. Nr. FD6130
4. nach beiden Seiten offene Schwalbenschwanzverbindung Breite 12,7 mm
(1/2"), --> siehe Art. Nr. FD6170
5. nach beiden Seiten offene Schwalbenschwanzverbindung Breite 19 mm (3/4"),
--> siehe Art. Nr. FD6190

Mit jeder Frässchablone wird automatisch die benötigte Hülse mitgeliefert, sofern nicht Dieselbe verwendet wird, die in der Grundausstattung mitgeliefert wird.

Dieses Gerät empfehlen wir insbesondere,
weil es stabil und robust gebaut (ca. 20 kg schwer) und sehr päzise gefertigt ist,
weil man mit der Fräsbreite von 610 mm mehrere Schubladenseiten gleichzeitig einspannen und fräsen kann,
weil bis zu 6 verschiedene Zinkentypen gefräst werden können
und weil es einfach zu lernen und zu bedienen ist...
Probieren Sie selbst und überzeugen Sie sich gerne selbst.

Für tel. Beratung wenden Sie sich gerne an.

Testbericht von www.holzwerken.net (Ausgabe März/April 2008) als pdf-Version (siehe unten) zum Herunterladen.